Naturbaustoffe aus der Lausitz

Rapido-Farbpigmente

Die Rapido-Farbpigmente zeichnen sich durch eine hohe Leuchtkraft und Farbbrillanz aus. Mit ihnen können die Rapido-Lehmbaustoffe eingefärbt werden.

Aufgrund ihrer hohen Alkaliebeständigkeit eignen sie sich auch, um andere Produkte einzufärben.

Die Auswahl der Basispigmente sind dem Farbenkreis nachempfunden, somit lassen sich alle erdenklichen Farbtöne generieren. Zwischentöne können problemlos durch mischen der jeweiligen Basispigmente hergestellt werden. Von einem sanften pastelligen Farbton bis hin zu Volltönen kann so die ganze Bandbreite der Farbpalette abgedeckt werden.

Der Rapido-Farbfächer dient als Orientierungshilfe für das Einfärben der weißen Rapido-Lehmprodukte. Hierzu wird die angegebene Menge Pigment in das Anmachwasser eingestreut und mit einem schnell laufenden Rührwerk aufgelöst. Im Anschluss wird das aufgelöste Farbpigment dem weißen Rapido-Lehmproduktzugegeben.

Werden die Rapido-Farbpigmente vermischt mit der Rapido-Fixierung, lassen sich einfach und günstig Lasuren herstellen.

Geliefert wird als trockenes Pulver in den Gebinden 100 g, 500 g und 1.000 g Tüten.